Brennholz


Unsere Baumstämme bekommen wir direkt aus dem Wald von der Forst.

Sind diese bei uns angeliefert, beginnen wir sofort mit der Weiterverarbeitung. Mit modernen Maschinen werden in ca. vier Stunden ein  35 Kubikmeter großer Container voll mit gespaltenem Holz produziert. 

Mit der Abwärme aus einer Biogasanlage in der Region wird das noch feuchte Holz in den großen Containern, die mit einem doppelten Boden zur Belüftung ausgestattet sind, schließlich getrocknet. 

Nur gut zwei Wochen dauert dieser Vorgang, dann ist das Holz nahezu ofenfertig.

Nun wird das Holz noch von trockener Rinde und Unreinheiten befreit. 

Die Scheite werden portioniert  und können ausgeliefert werden.